Frauenquote in Aufsichtsräten

Seit dem 1. Januar 2016 gilt das Gesetz zur gleichberechtigten Teilhabe von Frauen und Männern in Aufsichts- und Beiräten - mit einer Frauenquote von 30% bei Neubesetzungen. Es gilt sowohl für größere Aktiengesellschaften als auch für ca. 3.500 mittelständische börsennotierte / voll mitbestimmungspflichtige Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern.

Aktuelle Informationen

Wir beraten mittelständische Firmen bei der Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben.

Seit mehr als 15 Jahren nehmen wir in größeren, mittelständischen Unternehmen Beiratsfunktionen wahr und beraten unsere Mandanten bei der Suche und Auswahl von Aufsichts- oder Beiräten.

  • Erstgespräch zu den Anforderungen Ihres Unternehmens an Aufsichts- und Beiräte
  • Informationen zu den gesetzlichen Rahmenbedingungen und Rechten und Pflichten von Aufsichts- und Beiräten
  • Erarbeitung eines Anforderungsprofils für Aufsichts- und Beiräte zu strategischen und fachlichen Kenntnissen in der jeweiligen Branche sowie im gesellschaftlichen und ethischen Umfeld
  • Suche und Auswahl von Aufsichts- und Beiräten gemäß dem erarbeiteten Profil in Deutschland und Europa
  • Begleitung und "Coaching" der Aufsichts- und Beiräte