TECHNISCHER LEITER m/w/d BEI EINEM INNOVATIVEN UNTERNEHMEN IM MITTELSTAND

Unternehmen

Unser Mandant (www.biebighauser.de) mit Stammsitz in Leverkusen wurde im Jahr 1932 gegründet und zählt mit ca. 400 Mitarbeitern zu den führenden Anbietern hochwertiger Motor-Komponenten aus Metall und Kunststoff. Der Schwerpunkt der Produktpalette bildet die Auslegung, Entwicklung und industrielle Herstellung von Rohrformteilen, medienführenden Systembaugruppen sowie spezialisierten Verbindungsteilen im Antriebsstrang. Technologisch ist das Unternehmen Experte in der Rohrumformung mit vor- und nachgelagerten Produktionsverfahren wie Hydroforming, Löten von Stahl, Edelstahl und Aluminium sowie automatisierten Montageprozessen.


Position

In Ihrer Funktion berichten Sie an den Bereichsleiter Produktion und Technik und verantworten im Wesentlichen die nachstehenden Aufgaben: 

  • Disziplinarische und fachliche Führung von bis zu 30 Mitarbeitern m/w/d sowie Sicherstellung deren kontinuierlichen Weiterentwicklung 
  • Unterstützung der Vertriebsaktivitäten als „technischer Rat- und Impulsgeber“
  • Herleitung technischer Grobkonzepte bis zur Entscheidungsreife auf der Grundlage technischer Innovationen  
  • Sicherstellung der termin- und qualitätsgerechten Fertigung von Prototypen und Betriebsmitteln
  • Enge Zusammenarbeit mit den internen Fachbereichen, insbesondere mit der Produktion 
  • Umsetzung und Dokumentation von technischen Änderungen an Werkzeugen und Vorrichtungen
  • Überwachung der relevanten Kennzahlen und Ableitung von Optimierungsmaßnahmen
  • Durchführung von KVP Projekten für Fertigungsprozesse, Anlagen und Methoden
  Bildungsabschlüsse                      Sie verfügen über eine technische Ausbildung sowie eine Fortbildung zum Meister und/oder Techniker im Maschinenbau/der Verfahrenstechnik oder einem akademischen Abschluss zum Ingenieur/Master entsprechend der zuvor genannten Fachrichtung. 
  Berufserfahrung     Eine mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung bei einem metallverarbeitenden Unternehmen der Serienfertigung von technisch anspruchsvollen Produkten oder einem Ingenieurbüro mit einem Schwerpunkt in der Automatisierungstechnik, idealerweise aus dem Automotive-Umfeld, entspricht unserer Vorstellung.
  Spezielle Kenntnisse                 Gute englische Sprachkenntnisse, Anwendung von Lean-Management-Methoden sowie gutes Normenverständnis (bspw. in Bezug auf die ISO TS 16949).

 

Sie haben sich in Ihrer aktuellen Position bewiesen, sind eine belastbare, motivierende, analytisch voraus-schauende und kommunikative Führungskraft, die über eine selbständige und strukturierte Arbeitsweise verfügt, Eigeninitiative zeigt und Freude an der hartnäckigen Verfolgung der Ziele gemeinsam mit Ihrem Team hat.

 

Sie erwartet ein dynamisches Arbeitsumfeld mit Entwicklungsmöglichkeiten in einem erfolgreichen und soliden Unternehmen mit flachen Hierarchien, in dem Sie die Freiräume erhalten, neue Technologien und Fertigungsverfahren zu evaluieren und einzusetzen sowie die Kunden von der Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu überzeugen und somit als kompetenter Gesprächspartner auf Augenhöhe anerkannt zu werden. 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung – inkl. Lebenslauf, Zeugniskopien, Angaben über Jahreseinkommen sowie Kündigungsfrist – unter Angabe der Kennziffer 3209W an unsere E-Mail- oder Post-Adresse. Wir sichern Ihnen eine vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung zu. Aus Gründen des Datenschutzes bitten wir Sie, alle E-Mail-Anlagen ausschließlich im PDF-Format zu versenden.